Zweiter Tag des Göttinger Dorffests unter Dach und Fach

"Bei gutem Wetter kann jeder feiern. In Göttingen ist das auch bei Regen möglich", sagte Ortsvorsteher Reinhard Klingler, zog den Kopf ein und eilte ins Trockene der Wiesentalhalle.

|
Der Musikverein Eintracht Oberelchingen gestaltete unter der Leitung von Carsten Hamaleser den zweiten Tag des Göttinger Dorffests.  Foto: 

Für die kleinen Besucher wurde am Samstag auf dem Gelände bei der Wiesentalhalle besonders viel geboten. Die vom örtlichen Kindergarten eingerichtete Spielstraße wartete zum Beispiel mit Fische-Angeln, Erbsen-Schlagen und Stab-Boccia auf. "Einfach dabei sein, Freude haben und sich etwas zutrauen soll Motivation zum Mitmachen sein", sagte Kindergarten-Leiterin Eva Hörsch.

Beim anschließenden "Kunterbunt"-Flohmarkt wechselten alle möglichen Spielsachen vom Abziehbild bis zum Modellauto den Besitzer. Am Abend konnten die Großen zur Musik von DJ Chris Popanda noch im Freien feiern. Bei der Fortsetzung am Sonntagvormittag mit einem ökumenischen Gottesdienst und anschließendem Beisammensein zur Musik der "Eintracht" Oberelchingen gab es dann zur Halle keine Alternative.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen