20.000 Euro für einen zentralen Knoten für schnelles Internet

|

Der innerörtliche Ausbau des Glasfasernetzes soll vorangebracht werden. Der Bernstadter Gemeinderat hat deshalb beschlossen, einen so genannten Pop-Standort einzurichten. Der zentrale Knotenpunkt (Pop steht für Point of Presence) soll bei der Grundschule installiert werden. Das dürfte etwa 20.000 Euro kosten.

Der Gemeinderat hat die Investition, für die es keinen Zuschuss gibt, in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Bürgermeister Oliver Sühring geht davon aus, dass die Arbeiten im Herbst ausgeführt werden. In Bernstadt sollen nach und nach alle Haushalte und Betriebe ans Glasfasernetz für schnelles Internet angeschlossen werden. Im Gewerbegebiet Herdgasse bestehen bereits Anschlüsse. Die Gemeinde profitiert nach Sührings Worten vom Modell-Projekt des Verwaltungsverbands Langenau, der bereits vor Jahren das Glasfasernetz zwischen den Kommunen aufgebaut hat. Trotzdem werde der innerörtliche Ausbau noch zehn bis fünfzehn Jahre dauern.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen