Wohngebiet wird erschlossen

|

Möglichst zügig sollen am südöstlichen Ortsrand von Ballendorf 23 Bauplätze für Einzel- und Doppelhäuser erschlossen werden. „Es gibt bereits Interessenten“, sagte Bürgermeisterin Renate Bobsin in der jüngsten Gemeinderatssitzung, in der der Bebauungsplan für das etwa zwei Hektar große Wohngebiet als Satzung beschlossen wurde. Das Gebiet wird im Norden von der Öllengasse und im Süden von der Lange Straße (Kreisstraße 7309) begrenzt, berücksichtigt ist eine mögliche Erweiterung des Feuerwehrhauses. Für die Verwirklichung des Baugebiets ist es erforderlich, den Salzgraben zu verdolen, die wasserrechtliche Genehmigung dazu steht nach den Worten der Bürgermeisterin noch aus. Etwa 2000 Quadratmeter des Plangebiets befinden sich außerhalb des gültigen Flächennutzungsplans, der daher geändert werden soll. Ebenso ist die Änderung für den geplanten Spielplatz und die vorgesehenen öffentlichen Stellplätze notwendig. Das Verfahren beim Verwaltungsverband Langenau läuft Renate Bobsin zufolge bereits. Die Bürgermeisterin zeigte sich zuversichtlich, dass der Bebauungsplan „Hinter den Gärten“ innerhalb der nächsten drei Monate rechtsgültig wird, und die Erschließungsarbeiten dann ausgeschrieben werden können. Die Kosten betragen voraussichtlich etwas mehr als eine Million Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen