Integration: Weitere 50-Prozent-Stelle ausgeschrieben

|

Der Verwaltungsverband Langenau (VVL) hat eine weitere Stelle eines Integrationsbeauftragten ausgeschrieben, die im Herbst besetzt werden soll. Die Bewerbungsfrist endet am kommenden Donnerstag. Die Teilzeitstelle (50 Prozent) ist auf drei Jahre befristet und wird vom Land bezuschusst. Der Inhaber der bisherigen 50-Prozent-Stelle kümmert sich nach den Worten von VVL-Geschäftsführer Hermann Schmid ausschließlich um Flüchtlinge, die in Langenau in der so genannten Anschlussunterbringung wohnen. Mit der weiteren Stelle werde das Tätigkeitsfeld auf die weiteren 13 Verbandskommunen erweitert. Eine davon ist Bernstadt. Dort leben zur Zeit 28 Flüchtlinge. Deren Integration sei eine Daueraufgabe, sagt Bürgermeister Oliver Sühring. Unter anderem wohnen zwölf unbegleitete Minderjährige im Ort, die vom Verein Guter Hirte betreut werden. „Das läuft sehr gut“, sagt Sühring. Die jungen Männer seien engagiert und bemüht. „Mit denen kann man was haben.“

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gutes Wahlergebnis für die AfD in Wiblingen

In Wiblingen hat die AfD bis zu 25 Prozent bekommen. Ein Großteil vermutlich von den Russlanddeutschen wie die Partei selbst sagt. Warum? weiter lesen