Weihungsfest lockt viele Besucher an

|

Das Weihungsfest auf dem Parkplatz vor der Gemeindehalle in Wain lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher an. Dank des Traumwetters an beiden Festtagen und der einladenden Atmosphäre auf den Bierbänken unter den großen Sonnenschirmen feierten die Gäste ausgelassen. Ein kulinarischer Höhepunkt  waren wieder die knusprigen Hähnchen, frisch zubereitet auf einem großen Grill. Die kleinen Besucher tobten sich derweil in der Halle aus. Gleich neben dem Hindernisparcours standen Bürgermeister Stephan Mantz und Gemeinderatsmitglied Simon Böhringer parat und empfingen die zahlreichen Kinder, die sich unbedingt an der Kletterwand messen wollten. Erst vor einem Jahr war die Wand auf Initiative des Rathauschefs aktiviert worden, obwohl die Halle  bereits  seit zehn Jahren steht. Auch für die Luisa Heber (9) und Maximillian Gummersbach (7) ist die Kletterwand das Beste am Weihungsfest gewesen. Gleich mehrfach kletterten sie, wie viele andere Kinder auch, immer wieder hoch. „Das macht richtig Spaß“ resümierte Luisa nach ihrer dritten Runde.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

2000 Schäferhunde im Stadion

Anlieger am Donaustadion beklagen sich im Vorfeld der Bundessieger-Zuchtschau über Lärm, Verschmutzung und Falschparker. Die Stadt zeigt sich kooperativ. weiter lesen