Weidacher "Bürgerhaus" wird saniert

Der alte Kindergarten oder die neue Schule, wie das Gebäude in Weidach auch genannt wird, ist eine "Art Bürgerhaus für den Ort".

|

Das sagte Rita Sommer, Ortsvorsteherin von Herrlingen und damit auch zuständig für Weidach, am Dienstag im Ausschuss für Umwelt und Technik des Blausteiner Gemeinderats. "Da ist es kalt und zugig. Da muss was passieren", fügte Sommer hinzu. Und das obwohl der Bürgerverein das Dach in Eigenleistung gedämmt habe. Leider seien die Fenster inzwischen einfach zu schlecht. Der Ausschuss schätzte die Probleme am alten Kindergarten ähnlich ein: Er stimmte dafür, das 1961 errichtete Gebäude, das von der Dorfjugend, der Feuerwehr, der Musikschule und von zahlreichen Vereinen und Gruppen im Ort genutzt wird, energetisch zu sanieren. Demnach werden die Fenster komplett ausgetauscht und der Eingangsbereich mit einem verglasten Windfang ausgerüstet. Da das Gebäude als öffentliche Versammlungsstätte genutzt wird, muss aus Brandschutzgründen zudem ein zusätzlicher Rettungsweg geschaffen werden. Dazu wird eine verzinkte Stahltreppe ans Gebäude gebaut.

Die Verwaltung rechnet mit Kosten von insgesamt 240.000 Euro, von denen die Stadt rund 120.000 Euro selber tragen muss. Für den Rest - gekoppelt an die energetische Sanierung - gibt es einen Zuschuss nach dem kommunalen Investitionsfördergesetz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kriminelle tarnen sich als Polizisten: Fünf Anklagen

Fünf Männer sind wegen Betrugs angeklagt, weil sie als falsche Polizisten mehrere Menschen um Zigtausende Euro gebracht haben sollen. weiter lesen

Mann nimmt Hörer ab-