Vom Gefühl her ein gutes

Es sei schon „ein schönes Gefühl“, wieder unter den „Top 40 unter 40“ gewählt worden zu sein, sagt Manuel Hagel, CDU-Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Ehingen.

|
Erst das Amt, dann die Person. Sagt Manuel Hagel ganz selbstlos.  Foto: 

Es sei schon „ein schönes Gefühl“, wieder unter die „Top 40 unter 40“ gewählt worden zu sein, sagt Manuel Hagel, CDU-Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Ehingen. Die Jury der Capital-Redaktion hat ihn zuletzt wieder in die Rangliste der 40 einflussreichsten Politiker eingereiht, die jünger als 40 Jahre sind. Was zugegebenermaßen zutrifft, schließlich ist der Bankbetriebswirt Generalsekretär der Christdemokraten in Baden-Württemberg. Und 29 Jahre jung. Kriterien erfüllt. Alles wunderbar. Wir gratulieren.

Und freuen uns zugleich, dass Herr Hagel in keinen Höhenrausch ob der ganzen Lobhudelei verfällt, sich vielmehr ganz bodenständig gibt, schließlich sei und bleibe sein Motto: „Meine Ämter sind wichtig, meine Person ist es nicht.“ Oder anders gesagt: Erst das Land, dann die Partei, dann die Person. Hat aber schon vor längerem Erwin Teufel von sich gegeben, Landesvater in Ruhe und Ex-Langzeitstudent. Ja, der Nachwuchs braucht Vorbilder, denen er nacheifern kann, nur bitte tunlichst nicht kopieren. Das kommt in der Öffentlichkeit gar nicht gut an, wie ein gewisser KT zu G. aus B. bezeugen kann, Ex-Student und Politiker vorübergehend in Ruhe.

Menschen statt Ranglisten

Doch wir drohen abzuschweifen, zurück also zu Herrn Hagel und seinem Bewusstsein für die wichtigen Dinge im Leben: den Menschen. Viel wichtiger als Ranglisten sei ohnehin, dass die Menschen im Land und im Alb-Donau-Kreis spüren, „dass ich immer mit vollen Einsatz unterwegs bin, und dass sie das Gefühl haben, dass ich einen guten Job für sie mache“.

Ja, das Gefühl muss schon passen. Und gut muss es sowieso sein. Kennt man ja seit Andreas Möller. Der Fußballer, der „vom Feeling her ein gutes Gefühl“ hatte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schluderei bei der Betreuung

Die LWV-Einrichtung Tannenhof soll für nicht erbrachte Leistungen Geld vom Kostenträger, der Stadt Reutlingen, abkassiert haben. Das hat auch zu Irritationen in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis geführt. weiter lesen