Vertreter für Verwaltungsrat der Sparkasse

Im Verwaltungsrat der Sparkasse Ulm sitzen sieben Vertreter der Stadt Ulm, sieben Beschäftigte der Sparkasse und sieben Mitglieder des Alb-Donau-Kreises. Jens Kaiser (CDU), Karl Traub (CDU), Bernhard Schweizer (Freie Wähler) und Lisa Späth (SPD) sind vom Kreistag nominiert worden.

|

21 Mitglieder umfasst der Verwaltungsrat der Sparkasse Ulm. Ein wichtiges Gremium, bestimmt er laut Sparkassengesetz doch die Richtlinien für die Geschäfte, erlässt Geschäftsanweisungen und überwacht nicht zuletzt den Vorstand und dessen Tätigkeit. Der Verwaltungsrat des Zweckverbands Sparkasse Ulm besteht aus sieben Vertretern der Stadt Ulm, sieben Beschäftigten der Sparkasse und sieben Mitgliedern des Alb-Donau-Kreises. Vier von ihnen sind am Montag in der ersten Sitzung des neuen Kreistags nominiert worden, gewählt werden sie später von der Verbandsversammlung des Zweckverbands Sparkasse: Jens Kaiser (CDU), Karl Traub (CDU), er wird allerdings ab Januar 2017 von seinem Parteikollegen Alexander Baumann abgelöst, Bernhard Schweizer (Freie Wähler) und Lisa Späth (SPD). Landrat Heinz Seiffert gehört dem Verwaltungsrat qua Amt an, die beiden weiteren Kreis-Vertreter werden in einem komplizierten Verfahren "zugewählt".

Wie die Sparkasse auf Nachfrage sagte, tagt der Verwaltungsrat fünf bis sechs Mal im Jahr und trifft - wie erwähnt - wegweisende Entscheidungen, entsprechend aufwendig sei das Amt. Vergleichsweise lukrativ ist es zudem: 410 Euro im Monat erhält ein Mitglied als Aufwandsentschädigung. Im Gegensatz dazu erhalten die Mitglieder der Verbandsversammlung, 16 Kreisräte wurden am Montag dazu gewählt, eine Aufwandsentschädigung von 100 Euro pro Sitzung; getagt wird laut Sparkasse ein bis zwei mal im Jahr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kuhberg: Was den Anwohnern Sorgen macht

30 Ulmer gehen mit dem Oberbürgermeister über den Unteren Kuhberg und sagen, was ihnen Sorgen macht. weiter lesen