Tischtennis: Vier Niederlagen

|

Zum Abschluss der Saison kassierten die Laichinger Tischtennisspieler aus den fünf Partien vier Niederlagen. Schneller als erwartet auf die Verliererstraße geriet der TSV Laichingen I bei den SF Rammingen. Weder Michael Maute/Thomas Schwenkedel noch Herbert Schmid/Reiner Nübling gelang es, Zählbares zu erreichen. Nachdem noch drei Einzel verloren gingen, lag das Team sogar 0:5 hinten. Erst Thomas Schwenkedel und Reiner Nübling durchbrachen mit ihren Siegen diese Negativserie. Die erträumte Wende trat jedoch nicht mehr ein, denn lediglich Herbert Schmid konnte noch punkten.

Ein spannendes Lokalderby gab es in Westerheim, wo der SV auf den TSV Laichingen II traf. Am Ende siegte der Gastgeber knapp mit 9:6. Westerheim führte nach den Eingangsdoppeln mit 2:1, es spielten Rehm/Kirchner gegen Söll/Karakurum 3:2, Hagenmaier/Stehle gegen Rößler/Lehner 3:2 und Walter/ Breit gegen Bubeck/Partenheimer 2:3. Karl Heinz Lehner siegte im Einzel zweimal genauso wie Heinz Dieter Söll. Michael Bubeck gewann und verlor je einmal.

Das Hobbyteam siegte knapp beim Stadtrivalen SV Suppingen mit 8:6. Das Jungen U 12-Team verlor deutlich beim SC Vöhringen mit 1:9. Das dritte U 18-Jungenteam konnte in Blaubeuren nicht antreten, was eine 0:6 Niederlage bedeutete und eine Strafe nach sich zieht.

Die Vereinsmeisterschaften der Jugend findet am Donnerstag, 17. April, von 18.30 Uhr an statt und am Samstag, 19. April, spielen die Aktiven. Das Relegationsspiel der ersten Mannschaft findet am Samstag, 3. Mai, von 17 Uhr an in Schelklingen statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen