Sieg für Merklingen

|

Einen wichtigen Sieg holte die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TV Merklingen in Suppingen, während es für das erste Herrenteam in Langenau und die Herren III in Berghülen Niederlagen gab. Deutliche Packungen gab es auch für die U18 Jungen III gegen Heroldstatt und in Westerheim.

Erneut stark ersatzgeschwächt war die erste Herrenmannschaft bei ihrer 0:9-Niederlage in der Kreisklasse A beim Tabellenzweiten TSV Langenau III. Zu überlegen agierten die Langenauer Spieler in jeder Phase der Begegnung bis zum verdienten 9:0-Endstand.

Ein sehr wichtiger 9:1-Erfolg gelang der zweiten Herrenmannschaft im Lokalderby der Kreisklasse B-Partie beim Tabellenletzten SV Suppingen I. Mit drei Erfolgen im Eingangsdoppel durch Bernd Strohm/Gerhard Längst, Siegfried Braitinger/Harry Diefenbacher und Frank Waldeck/Stefan Bühler legte der TV den Grundstein für diesen Sieg. Zweimal Bernd Strohm sowie je einen Sieg von Gerhard Längst, Siegfried Braitinger, Frank Waldeck und Stefan Bühler führten zum 9:1-Endergebnis. Den Ehrenpunkt für Suppingen fuhr Fabian Bucher ein.

Keine große Überraschung war die 2:9-Niederlage der Ersatzgeschwächten Herren III in der Kreisklasse C beim TSV Berghülen I. Im Doppel siegten für Merklingen Uli Franz/Helmut Ruhland, Helmut Ruhland gewann ein Einzel.

Mit 0:6 mussten sich die U18-Jungen III in der Kreisklasse Gruppe 3 dem SC Heroldstatt II geschlagen geben. Trotz großen Widerstands unterlagen die U18-Jungen III noch mit 1:6 in der Kreisklasse beim SV Westerheim I.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eislinger Bluttat: Täter stach morgens zu

Das Verbrechen in der Eislinger Tiefgarage geschah am vergangenen Donnerstag gegen 7 Uhr. Die Polizei fand Schmauchspuren. weiter lesen