Setzingen wählt früher als bisher gedacht

Am 22. August 2016 feiert der Setzinger Bürgermeister Hans Frölich seinen 68. Geburtstag. Laut Landesbeamtengesetz, das auch für ehrenamtliche Bürgermeister gilt, müsste er das Amt dann am 31. August nächsten Jahres abgeben.

|
Hans Frölich hört einige Monate vor Erreichen der Altersgrenze auf.  Foto: 

So lange will Frölich aber nicht warten. Er werde "einige Monate" früher und damit vorzeitig aus dem Amt scheiden, kündigte der Bürgermeister in der Gemeinderatssitzung am Montag an. Damit wolle er eine "rechtzeitige Übergabe" des Bürgermeisteramts ermöglichen. Aus diesem Grund steht in der etwa 660 Einwohner zählenden Gemeinde früher als bisher gedacht die Bürgermeisterwahl an. Wie Frölich gegenüber unserer Zeitung sagte, komme zum Beispiel der 13. März 2016 in Frage, an dem in Baden-Württemberg auch ein neuer Landtag gewählt wird. So könnte auch eine lebhafte Wahlbeteiligung erreicht werden. Er wolle aber der Entscheidung des Gemeinderats nicht vorgreifen, betonte Frölich. Der Beschluss über den Wahltermin fällt wohl schon in der nächsten Sitzung am 14. September.

Hans Frölich ist seit 2003 Bürgermeister in Setzingen, zuvor gehörte er bereits seit 1980 dem Gemeinderat an. Gesundheitliche Gründe lägen seiner Entscheidung ausdrücklich nicht zugrunde. Er blicke auf "gutes Miteinander im Gemeinderat" zurück, nun aber "freu' ich mich auch auf das Danach".

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Millionenraub auf A8: Urteile gegen Angeklagte erwartet

Zehn Monate nach einem fingierten Autobahnüberfall auf einen Werttransporter mit einer Millionenbeute werden am Donnerstag die Urteile erwartet. weiter lesen