Setzingen verabschiedet Haushalt

Einstimmig hat der Gemeinderat den Setzinger Haushaltsplan 2012 verabschiedet. Bei dessen erster Durchsicht zeigten die Räte noch fröhliche Mienen: Der Gemeindeanteil an der Einkommensteuer steigt um 54 000 Euro auf 219 000 Euro, und mit 65 000 Euro stellen die Grundsteuern weiter eine zuverlässige Einnahmequelle dar.

|

Doch lässt die Gewerbesteuer zu wünschen übrig - statt der erhofften 20 000 Euro sind nur 12 000 Euro zu erwarten. Insgesamt rechnet die Gemeinde mit Steuereinnahmen von etwa 300 000 Euro. Allerdings steigen die Finanzausgleichsumlage an das Land um 22 250 auf 134 000 Euro und die Kreisumlage um 30 420 auf 163 800 Euro. So bleiben im Verwaltungshaushalt nur 333 Euro übrig, die dem Vermögenshaushalt für Investitionen zugeführt werden.

Geplant sind die Erschließungsstraße im Gewerbegebiet "Spitzwiesen", Gehwege in Lange Straße, Schulstraße und Öllinger Steig, zudem trägt die Gemeinde zur Sanierung der Kläranlage des Zweckverbands "Unteres Lonetal" bei

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen