Schmierereien in Arnegg und Blaustein

|

In Arnegg sind vergangene Woche Schmierereien am Rathaus und an den beiden Bushaltestellen aufgetaucht - Beleidigungen, die sich gegen die Ortsverwaltung richten. Die Gemeinde Blaustein hat Strafanzeige gegen Unbekannt erstattet. Alleine der Schaden am Rathaus wird auf 4500 Euro geschätzt, weil wohl die gesamte Front des denkmalgeschützten Gebäudes neu gestrichen werden muss - dieses wurde erst vor wenigen Jahren saniert. Die Schmierereien wurden inzwischen notdürftig entfernt. "Die Ermittlungen dazu laufen", sagte Polizeisprecher Reiner Durst auf Anfrage.

Zwar taucht in den Schmierereien am Arnegger Rathaus auch der Name der "Bürgerinitiative für eine stündliche Anbindung von Arnegg" auf, doch diese weist jegliche Verantwortung von sich. "Das ist schlicht bescheuert, wir haben keine Ahnung, wer so was macht", sagt Dieter Denk von der BI. Auch die Blausteiner Verwaltung ist sicher, dass die BI mit den Schmierereien nichts zu tun hat. "Ich glaube eher, dass das ein Trittbrettfahrer war", sagte Hauptamtsleiter Thomas Schwäble. Er weist darauf hin, dass auch in Ehrenstein und Klingenstein Schmierereien aufgetaucht sind - keine Sprüche sondern Bilder. "Schriftzeichen und Farbe sind in Arnegg und Blaustein unterschiedlich, so dass man davon ausgehen kann, dass es nicht der gleiche Täter war", sagte Schwäble.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen