Sanierung und Ausbau des Breitbands für 660 000 Euro

|

Die Wagnerstraße in Unterbalzheim ist sanierungsbedürftig. Einer der „dicksten Brocken“ dabei dürfte der Bereich zwischen der Hauptstraße und der Hindenburgstraße sein, wie Thomas Sauter vom Ulmer Ingenieurbüro Wassermüller in der jüngsten Sitzung des Balzheimer Gemeinderates aufzeigte. Denn in besagter Zone muss auf rund 250 Metern Länge der Kanal mit DN 700 Millimeter beziehungsweise 900 Millimeter neu verlegt werden.

Dies sei erforderlich, erläuterte der Balzheimer Kämmerer Markus Gabeli den Sachverhalt, „um für weitere Ortsgebiete die Abwassersituation zu verbessern“. Konkret heißt das: Der Anschluss des Kanals aus der Breitestraße, der bisher über die Hauptstraße abfloss, soll künftig an die Wagnerstraße erfolgen. Einen Teil der Hermannstraße mit Überlauf aus der Birkenstraße möchte der Planer wiederum statt wie bisher an der Giessenstrasse nun über die Hauptstraße anschließen.

Neu verlegt werden soll ebenfalls die Wasserleitung mit Rohren DN 100 Millimeter – und gleichzeitig werden Leerrohre für den Breitbandausbau in den Boden mit eingebracht. Die Kosten für die gesamte Maßnahme belaufen sich laut Ingenieur Thomas Sauter auf insgesamt brutto rund 666 000 Euro. Davon entfallen auf die Kanalisation 360 000 Euro, auf die Wasserversorgung 220 000 Euro, für die Lehrrohre auf 26 000 Euro sowie für den restlichen Straßenbau auf 60 000 Euro.

Und wie geht es jetzt weiter? Darüber haben sich die Balzheimer Gemeinderäte bei einer Wochenendklausur beratschlagt, wie Bürgermeister Günter Herrmann mitteilte. „Wir halten es für sinnvoll, zunächst die Grundstückseigentümer der Wagnerstraße anzuschreiben, um zu erfahren, wer Flächen für eine Verbreiterung der Fahrbahn inklusive Gehweg hergeben würde.“ Fürs neue Jahr sei dann eine Informationsveranstaltung für die Anwohner vorgesehen. Je nachdem wie es mit den Flächenabtretungen aussehe, habe sich beim Gemeinderat der Gedanke etabliert, vielleicht an eine Einbahnstraßenregelung zu denken. man

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen