Richter Dodel im Theater in der Talmühle

Er war ein Original, der Oberamtsrichter Wilhelm Adam Dodel von Blaubeuren. Eine Komödie über ihn wird nun im Theater in der Talmühle gezeigt.

|
Uraufführung einer Komödie über Amtsrichter Dodel in Ulm. Am ersten September-Wochenende ist das Stück auch in Blaubeuren zu sehen.  Foto: 

Geboren wurde er am 25. März 1850 in Ebingen, gestorben ist er 1934 in Moosbach bei Nürnburg. Gelebt und gewirkt hat Wilhelm Adam Dodel in Blaubeuren von 1892 bis 1913. Und in Blaubeuren ist er auch heute noch bekannt, nicht nur durch den nach ihm benannten Dodelweg, sondern vor allem durch die Anekdoten, die man sich heute noch von ihm erzählt. Und nun kommt er auch noch auf die Bühne. In der Komödie "I, dr Dodel", inszeniert von den beiden Theatern "Theater in der Talmühle", Blaubeuren, und "Theater in der Westentasche", Ulm, werden das Leben und ausgewählte Urteile des "schwäbischen Salomo" nachgezeichnet. Dabei kommen verschiedene Spielformen zum Einsatz. Monologe und Dialoge realer Personen und Dialoge von Handpuppen, auch eine kleine Szene mit Marionetten, ein Sprechchor und Musikeinlagen sollen in unterhaltsamer Weise den "Dodel von Blaubeura" nahe bringen. Dass dies nur in schwäbischer Sprache geschehen kann, ist selbstverständlich, soll aber keine Nichtschwaben vom Besuch dieser Komödie abhalten.

Die Uraufführung des Stückes fand Anfang August im Ulmer "Theater in der Au" im Fort Friedrichsau statt. Im September wird die Komödie in Blaubeuren im Theater in der Talmühle zu sehen sein: Vorführungen sind am Freitag, 4. September und am Samstag, 5. September jeweils um 19 Uhr; am Sonntag, 6. September um 16 Uhr.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen