Praktikumsplätze gesucht für junge Flüchtlinge

In Laichingen ist eine Berufsschulklasse für junge Leute ohne Deutschkenntnisse eingerichtet worden. Jetzt werden Praktikumsplätze gesucht.

|
Werner Glocker, Leiter der Gewerblichen Schule Ehingen, hofft auf Unterstützung von Firmen.  Foto: 

Am 1. Februar hat die Gewerbliche Schule Ehingen an ihrer Außenstelle in Laichingen eine Berufsschulklasse für junge Menschen ohne oder mit geringen Deutschkenntnissen in Betrieb genommen. Die neue Klasse zur "Vorqualifizierung für Ausbildung und Beruf", kurz VABO (das O steht für "ohne Deutschkenntnisse"), wird nach den Osterferien mit 17 Schülern nahezu voll belegt sein, wie Schulleiter Werner Glocker am Mittwoch auf Anfrage sagte.
Auch zwei Mädchen sind in der Klasse, die maximal 18 Plätze bieten kann. Sie ist angegliedert an die Berufsfachschule für Metallberufe, die von Auszubildenden im ersten Lehrjahr besucht wird. Die VABO-Klasse nutzt wie die Berufsfachschule die Klassenzimmer und die Metallwerkstatt im Gebäude an der Straße Henzenbuch. Unterricht ist an vier Tagen pro Woche. Für den fünften Schultag werden jetzt Praktikumsplätze gesucht. Ziel ist laut Werner Glocker, Schülern, die sprachlich ausreichend qualifiziert sind, jeden Mittwoch einen praktischen Tag in einem Betrieb der Laichinger Alb zu ermöglichen. Das gehöre zur Integration einfach dazu, sagt der Schulleiter.

"Integration von geflüchteten Menschen in Ausbildung und Beschäftigung - Herausforderung und Chance für die Laichinger Alb" lautet der Titel einer Veranstaltung am Mittwoch, 6. April, 19 Uhr, in der Festhalle in Nellingen, zu der die Wirtschafts- und Gewerbevereinigungen Nellingen, Merklingen und Laichingen sowie der Gemeindeverwaltungsverband Laichinger Alb einladen. Es sprechen Vertreter der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer Ulm, die Migrationsbeauftragte der Agentur für Arbeit, Anna Wüstefeld, und Werner Glocker. Er hofft, dass sich an dem Abend Betriebe melden werden, die Praktikumsplätze bereitstellen können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen