Notizen vom 24. März 2016 aus Ulm und Umgebung

|

Biologischer Gartenbau

Lonsee - Tipps für eine erfolgreiche Gartensaison gibt es am Mittwoch, 30. März, um 20 Uhr im Albgärtle (Silcherstraße 10) in Lonsee. Referent ist Dipl. Ing. Karl-Heinz Glöggler, seines Zeichens Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege. Er liefert Praxisbeispiele für Kompostierung und biologischen Pflanzenschutz. Anmeldung bei der Volkshochschule, Gebühr 5 Euro.

Pfannkuchenfest

Ringingen - Anstatt Blasmusik zu produzieren schwingt der Musikverein Ringingen am Wochenende 2./3. April Pfannen - beim 8. Pfannkuchenfest im Musikerheim an der Blaubeurer Straße. Am Samstag beginnt das Fest um 18 Uhr, am Sonntag um 11 Uhr. Ob indisch, nach Allgäuer Art oder mexikanisch, ob herzhaft, feurig oder süß und kalorienreich, mit Vanilleeis, Nusskrokant, Eierlikör oder Vanillesoße, die Hobbyköche bieten viel Auswahl. Weiter stehen Brätstrudelsuppe, Schnitzel, deftiger Wurstsalat und am Sonntag Kuchen auf der Karte. Am Samstagabend werden zudem Cocktails gemixt. Gut für Allergiker: Die Fladen werden ausschließlich aus Dinkelmehl gefertigt. Zwei Frühjahrskonzerte

Beimerstetten/Lonsee - Der BezirksBläser-Kreis des Dekanats Ulm unter Leitung von Bezirksposaunenwart Hans-Jörg Häge, hat im Frühjahr ein besonderes Konzertprogramm zusammen gestellt. Der überwiegende Teil der Kompositionen sind keine Arrangements anderer Stücke, sondern speziell für Blechbläser-Ensemble geschaffene Werke. So stehen Kompositionen von Michael Schütz, Leonard Paul, Christian Sprenger und Chris Woods auf dem Programm. Als musikalischer Höhepunkt ist das Concerto in B-Dur von Vivaldi für neun-stimmiges Blechbläser-Ensemble angekündigt. Die Aufführung am Sonntag, 3. April, um 18 Uhr in Beimerstetten wird als Benefiz-Konzert veranstaltet - für die Finanzierung der Kirchendach-Sanierung. Am Donnerstag, 14. April, treten die Musiker um 20 Uhr in Lonsee auf. Jeweils in der evangelischen Kirche. Der Eintritt ist frei.

Kommandant bestätigt

Illerkirchberg - Mit der Zustimmung des Gemeinderats ist Matthias Johne offiziell Kommandant der Gesamtfeuerwehr Illerkirchberg. Er war im Januar zum Nachfolger von Matthias Mayer gewählt worden, der nicht mehr zur Verfügung stand.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Das Donauufer soll schöner und sicherer werden

Das Donauufer soll schöner und sicherer, der Fluss erlebbarer  werden. Die Stadträte drücken aufs Tempo und setzen sich gegen die Verwaltung durch. weiter lesen