Notizen vom 23. März 2016 aus Ulm und Umgebung

|

Ski gestohlen

Nersingen - Drei Paar Ski im Wert von rund 600 Euro sind am vergangenen Freitag zwischen 16 und 20 Uhr im Nersinger Ortsteil Straß gestohlen worden. Wie die Polizei erst gestern mitteilte, hatte der Geschädigte die Ski in den außenliegenden Kellerabgang eines Wohnanwesens gestellt. Als er sie gegen 20 Uhr in sein Auto laden wollte, waren sie weg.

Gartenmüllsammelstelle

Nersingen - Die Gartenmüllsammelstelle in der Nersinger Fichtenstraße ist ab heute, Mittwoch, 23. März, wieder geöffnet. Das teilt die Bauverwaltung mit. Geöffnet hat die Sammelstelle mittwochs von 16 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr.

Vortrag über Inkontinenz

Langenau - Am heutigen Mittwoch, 23. März, findet im Gesundheitszentrum Langenau ein Vortrag in der Reihe Gesundheitsforum statt. Das Thema: "Senkungsbeschwerden oder Inkontinenz - das müssen Sie nicht aushalten!" Referenten sind Dr. Alexandra Hauswirth-Dippel und Dr. Krzysztof Klimczak, Fachärzte für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Medizinischen Versorgungszentrum Langenau und Belegärzte am Kreiskrankenhaus Langenau. Beginn ist um 19 Uhr im Konferenzraum des Gesundheitszentrums Langenau. Der Eintritt ist frei.

Osterfeuer auf Sportplatz

Albeck - Auf dem Sportgelände des TSV Albeck wird am Samstag, 26. März, ein Osterfeuer entzündet. Der Fackelzug startet um 19 Uhr am Parkplatz der Bäckerei Oetinger. Fackeln kosten dort 2,50 Euro. Das Feuer wird durch einen brennenden Pfeil der Bogensport-Gruppe der Schützenabteilung entzündet.

Kurze Pause in Bücherei

Langenau - Während der Osterferien hat die Stadtbücherei Langenau wie gewohnt geöffnet. Nur am Karsamstag, 26. März, bleibt sie geschlossen, teilt das Team der Stadtbücherei mit. Medien können demnach jederzeit über die Außenrückgabe zurückgegeben werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Teva streicht weltweit 14.000 Stellen

Die Ratiopharm-Mutter Teva will weltweit 14.000 Stellen streichen. In Deutschland hat der Konzern 2900 Mitarbeiter, die meisten arbeiten in Ulm. weiter lesen