NOTIZEN vom 14. April 2014 aus Ulm und Umgebung

|

Grill im Wohnzimmer

Blaustein - Rauchvergiftungen haben sich zwei Blausteiner am Samstag zugezogen: Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Wie die Polizei berichtet, hatte das Ehepaar das schöne Wetter genutzt, um auf der Terrasse mit ihrem Holzkohlegrill zu grillen. Kurz vor Mitternacht gingen sie nach drinnen. Allerdings war es dem 52-jährigen Ehemann im Wohnzimmer zu kalt. Daher stellte er den noch warmen Holzkohlegrill ins Zimmer. Nach etwa einer halben Stunde bekamen erst die 54-jährige Ehefrau und kurz danach ihr Mann erhebliche gesundheitliche Beschwerden. Der 52-Jährige rief daraufhin den Notarzt. Bevor die Ersthelfer in der Wohnung eintrafen, stellte der Mann den Grill wieder auf die Terrasse. Die von den Sanitätern herbeigerufene Feuerwehr führte Messungen durch und lüftete die Wohnung. Das Paar hatte sich eine CO2-Vergiftung zugezogen.

SWR dreht in Erbach

Erbach - Vom heutigen Montag an bis Freitag, 18. April, dreht das SWR-Fernsehen verschiedene Beiträge in Erbach. Das teilt der Sender mit. Für das "SWR Landesschau Mobil" besucht die Reporterin Eva Gnädig laut der Mitteilung unter anderem das Training der "Team-Gym"-Gruppe: Diese Sportart besteht aus Tanz, Bodenturnen und Trampolinspringen. Auch das Schloss Erbach, der Flugplatz und der Wochenmarkt sind dem SWR Beiträge wert. Diese werden ausgestrahlt von Dienstag, 22. April, bis Samstag, 26. April, in der "Landesschau Baden-Württemberg, die jeweils von 18.45 bis 19.15 Uhr läuft.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Auf der Ulmer Bahnhofstraße prallen Welten aufeinander

Bei Regen und Kälte ist nur wenig zu sehen von den unhaltbaren Zuständen, die einige Geschäftsleute auf der Bahnhofstraße beklagen. Doch es gibt sie, auch wenn es derzeit eher entspannt zugeht. weiter lesen