Neuer Kommandant Bruno Jäger leitet die Feuerwehr in Erbach

|
Bruno Jäger ist neuer Kommandant der Feuerwehrabteilung Erbach. Der bisherige Kommandant Werner Braun war nach insgesamt 16 Jahren in führender Position nicht mehr angetreten. Dem beliebten Abteilungsleiter spendierten seine Kameraden einen Familienaufenthalt im Erholungsheim des Landesfeuerwehrverbandes in Titisee. Als Stellvertreter wurde Markus Keller bestätigt. Uwe Steinle übernimmt Jägers Platz im Gesamtausschuss. Die Erbacher Abteilung hatte vergangenes Jahr 64 Einsätze zu bewältigen, berichtete Braun. Schwerpunkte waren Verkehrsunfälle, andere technische Hilfeleistungen sowie Klein- und Mittelbrände. Unter anderem waren ein Gartenhaus und ein Pkw zu löschen. Die Stadt Erbach hat mit Bach, Dellmensingen, Donaurieden, Erbach, Ersingen und Ringingen sechs Abteilungen mit insgesamt 179 Männern und Frauen. Der stellvertretende Bürgermeister Constantin von Ulm-Erbach bedankte sich für die Stadt: "Die Erbacher wissen, was sie an ihrer Wehr haben."

Der scheidende Kommandant erwähnte das 20-jährige Bestehen der Jugendfeuerwehr Erbach, das mit dem Brandschutztag am 10. Juni gefeiert wird. Dabei wird auch das Löschfahrzeug "LF 10-KatS" vorgestellt, das seit 2011 vom Bundeskatastrophenschutz in Erbach stationiert ist.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach tödlichem Unfall bei Aufhausen: Ermittler suchen weitere Zeugen

Nach dem schweren Verkehrsunfall vergangenen Woche, bei dem ein 28-Jähriger zwischen Aufhausen und Königsbronn ums Leben kam, sucht die Polizei weiter Zeugen. weiter lesen