Neue Leiterin bei der Erbacher Polizei

|
Wechsel: Manuela Haller leitet nun den Erbacher Polizeiposten.  Foto: 

Hauptkommissarin Manuela Haller ist am Montag bei einer Feierstunde im Rathaus in ihr neues Amt als Leiterin des Polizeipostens Erbach eingesetzt worden. Die 46-Jährige war in Göppingen und Stuttgart im Dienst, seit 1993 in Ulm beim Polizeirevier Ulm-Mitte, auf verschiedenen Polizeiposten, in strategischen Bereichen und im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, teilte die Polizei mit. Polizeipräsident Christian Nill appellierte an Haller, die Mitarbeiter als bestes Gut zu sehen und sie so zu behandeln. Er wandte sich auch an die Mitarbeiter: „Respektieren und achten Sie ihre neue Postenführerin und gehen sie sorgsam miteinander um.“ Die Beamten des Polizeipostens Erbach sind für 14.000 Menschen zuständig. Der bisherige Leiter  Peter Groll (52) wechselte nach sechs Jahren in Erbach als Chef zum Verkehrskommissariat Laupheim. Nill dankte ihm für seine erfolgreiche Arbeit. Bürgermeister Achim Gaus hob die Verbundenheit zwischen Stadt und Polizei hervor.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schluderei bei der Betreuung

Die LWV-Einrichtung Tannenhof soll für nicht erbrachte Leistungen Geld vom Kostenträger, der Stadt Reutlingen, abkassiert haben. Das hat auch zu Irritationen in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis geführt. weiter lesen