Nachbar verprügelt: Opfer schwebt in Lebensgefahr

Die Polizei hat einen 38-jährigen Mann gefasst, der am Sonntag in der Ehinger Murrengasse seinen Nachbarn verprügelt haben soll. Der 57-Jährige schwebt nach dem Angriff in Lebensgefahr.

|

Nach ersten Erkenntnissen soll der 38-jährige Verdächtige in der Nacht zum Sonntag oder in den frühen Morgenstunden in die Wohnung seines Hausmitbewohners eingedrungen sein, teilten Polizeidirektion Ulm und Staatsanwaltschaft Ulm gestern mit. Die genaue Tatzeit stehe noch nicht fest. In der Wohnung soll er auf den 57-Jährigen eingeschlagen haben und ihn lebensgefährlich verletzt haben. Das Opfer wurde erst Stunden nach der Tat von seinem Sohn entdeckt. Der Rettungshubschrauber brachte den Mann in eine Klinik.

Den mutmaßlichen Täter nahm die Polizei noch am Sonntag in seiner Wohnung fest, er wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm dem Haftrichter beim Amtsgericht Ulm vorgeführt. Der Mann sitzt nun in Untersuchungshaft.

Die Ermittlungen der Kriminalaußenstelle Ehingen dauern an, die Beamten vernehmen Personen und sichern Spuren. Unter anderem soll geklärt werden, ob der 38-Jährige einen weiteren Nachbarn in der Murrengasse geschlagen hat, sagte Polizeisprecher Wolfgang Jürgens gestern auf Anfrage. Ein 56-Jähriger hatte der Ehinger Redaktion unserer Zeitung berichtet, dass er bereits am vergangenen Donnerstag in seinem Wohnhaus angegriffen worden sei. Der Mann, der mit einem Gummiknüppel auf ihn losgegangen sei, sei derselbe, der am Sonntag auf den 57-Jährigen eingeschlagen hat, als dieser gerade Feuerholz aus dem Keller holte. Der 56-Jährige erlitt Verletzungen im Gesicht, hat ein geschwollenes Auge und Platzwunden an der Stirn und am Ohr. Zudem sei sein gesamter linker Arm blau geschlagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen