Langenauer Schüler laufen für guten Zweck

|

Rund 260 Schüler der Klassenstufen 5 bis 7 des Robert-Bosch-Gymnasiums Langenau (RBG) nehmen am Donnerstag, 1. Juni, teil am „Lauf gegen den Hunger“. Das Projekt der Hilfsorganisation „Aktion gegen den Hunger“ finde jedes Jahr an hunderten Schulen auf der ganzen Welt statt, teilt das RBG weiter mit. Mit den Spenden, die bei den Läufen zusammenkommen, werde die Arbeit der Organisation in 47 Ländern unterstützt.

Ab 8.30 Uhr werden je bis zu 40 Schüler auf der etwa 200 Meter langen Strecke – vom RGB-Schulhof via Bäckerei Wildermuth, Pfleghofgelände und Stadtbücherei wieder zurück zum Schulhof – versuchen, in einer halben Stunde möglichst viele Runden zu laufen. Pro Runde erhalten sie einen Spendenbetrag. Sponsoren seien willkommen. Vor dem Lauf fanden bereits Vorträge statt, bei denen die Schüler mit Referenten der Hilfsorganisation über Hunger und Mangelernährung sprachen. mf

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen