Laichingen: Uralte Linde angezündet

|

Unbekannte haben eine rund 150 Jahre alte Steinlinde angezündet. Ein Zeuge hatte am Freitagabend gegen 23 Uhr entdeckt, dass der Baum brannte, berichtet die Polizei. Die Steinlinde steht rund einen Kilometer außerhalb von Merklingen, in Richtung Schießanlage. Der Zeuge verständigte sofort die Feuerwehr, die den Brand löschen konnte.

Offenbar haben die bislang unbekannten Täter entzündliches Material in den teilweise hohlen Stamm der im Jahr 1866 gepflanzten Linde gesteckt und dieses entzündet, teilt die Polizei weiter mit. Die Flammen schlugen im Inneren des Stammes bis zu fünf Meter in die Höhe. Wie stark der alte Baum dadurch geschädigt wurde, lasse sich derzeit noch nicht sagen.

Das Polizeirevier Ehingen nahm die Ermittlungen auf. Zeugen, die Angaben zu der Sachbeschädigung machen können, werden gebeten, sich unter Tel. (07391) 58 80 zu melden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen