Konferenzentrum und Wohnen im Businesspark

Konferenzzentrum, Fitness-Studio, später hotelähnliches Wohnen auf Zeit - der Businesspark Ehingen in den früheren Schlecker-Gebäuden kommt voran.

|

Ein großes Konferenzzentrum öffnet im Herbst im Businesspark Ehingen Donau (BED). Dazu werden 1650 Quadratmeter Fläche in den rückwärtigen Gebäuden der ehemaligen Schlecker-Hauptverwaltung für 400.000 Euro umgebaut. Mieter für fünf Jahre ist die Firma Fakt Marketing. Die Fakt Gruppe hält auch Anteile am Businesspark. "Wir starten in die zweite Stufe", sagte Professor Michael Gaßner, einer der Geschäftsführer des Businessparks. Eng verzahnt mit dem Konferenzzentrum soll ein hotelähnliches Wohnen auf Zeit entstehen. Für dieses Boardinghouse ist geplant, auf sechs Etagen 96 Gästezimmer zu bauen. Zudem ist im Erdgeschoss ein Restaurant vorgesehen. 3,5 Millionen Euro will der Businesspark in den Umbau der Büroräume zum Boardinghouse und Restaurant stecken, an Ostern 2017 soll alles fertig sein. Die Gesellschafterversammlung muss dem aber noch zustimmen. 51 Prozent der Anteile hält die Stadt Ehingen. Den Betrieb der hotelähnlichen Anlage soll ein Gastronom übernehmen. Der derzeit in dem Gebäudeteil untergebrachte Indoor-Segway-Parcours wird in einen anderen Teil umziehen.

Die Businesspark-Planer werben zudem dafür, in den Gebäuden eine Einrichtung für Aus- und Weiterbildung zu schaffen, auch die Eröffnung einer privaten Hochschule ist denkbar. Ein Fitness-Studio soll im unteren Geschoss des Gebäudes 6 öffnen. Davor wird ein Beach-Volleyballfeld angelegt. Gaßner hatte zudem noch gute Zahlen parat: Die Vermietung der Büros in den Gebäudeteilen 1, 2, 3 und 4 des Glaspalasts läuft. Im August werde die Summe der Mieteinnahmen wohl erstmals die Kosten für den Gebäude-Unterhalt übertreffen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Schluderei bei der Betreuung

Die LWV-Einrichtung Tannenhof soll für nicht erbrachte Leistungen Geld vom Kostenträger, der Stadt Reutlingen, abkassiert haben. Das hat auch zu Irritationen in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis geführt. weiter lesen