Kirchenchor wird 175 Jahre alt

|

Der Kirchenchor St. Martinus blickt auf sein 175-jähriges Bestehen im Dienste der Musica Sacra zurück. Dies wird am Sonntag, 10. November, 10 Uhr, mit einem Festgottesdienst gefeiert. Gestaltet wird der Patroziniumsgottesdienst mit der Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart, einem Halleluja-Ruf (für Gemeinde, Chor, Orchester und Bläser) und dem Laudate Dominum von Mozart aus "Vesperae Solennes". Mitwirkende sind der Kirchenchor Erbach mit Projektsängern, die Solisten Christiane Rockenbach (Sopran), Susanne Ott (Alt), Girard Rhoden (Tenor), Sönke Morbach (Bass), die Camerata Ulm sowie Hans-Peter Schwab und Kuno Högerle (Trompete), Adriano Orlandi und Achim Schmid-Egger (Horn), Ruth Unterkofler und Nina Witt (Oboe), Lukas Gruber (Fagott), Matthias Schurr (Pauken) und Annette Stengele (Orgel). Die Leitung hat Volker Konstantin Unseld.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberbürgermeister Gunter Czisch: „Wir müssen mit klarer Kante antworten!“

Oberbürgermeister Gunter Czisch im Interview über die Sicherheitslage in der Bahnhofstraße, überzogene Reaktionen des Handels und neue Ideen für eine attraktive City. weiter lesen