Keimzelle und Drehscheibe des Ehrenamts

|

Die Schließung der „Sichtbar“ war für Christian Renner eine unliebsame Überraschung. „Das ist schon bitter“, sagt der fürs Familien- und Generationenzentrum (FGZ) in Dornstadt zuständige Moderator über das plötzliche Aus des Cafés in der Ortsmitte. „Aber die Leute lassen sich nicht unterkriegen.“

Damit meint Renner zum Beispiel Waltraud Böhm. Sie koordiniert für die ökumenische Sozialstation die Nachbarschaftshilfe in Dornstadt und hat vor einigen Monaten erstmals einen offenen Mittagstisch im FGZ organisiert. Von Anfang an nahmen mehr als 50 Bürger das Angebot wahr. Das zu einem günstigen Preis angebotene Essen kam von der „Sichtbar“, deren Küche sich neben dem Mehrzweckraum im FGZ befindet. Nachdem die LWV-Eingliederungshilfe das Café Ende Oktober geschlossen hatte, musste Waltraud Böhm rasch einen Ersatzlieferanten finden. So wird ein örtlicher Metzger am kommenden Montag, 20. November, die Speisen für die 59 Gäste des offenen Mittagstischs zubereiten.

Allerdings müssen Waltraud Böhm und die anderen fünf Mittagstisch-Helfer das Geschirr besorgen und auch spülen, sonst wäre der Preis von 4,90 Euro pro Mahlzeit nicht zu halten. Auch keine Dauerlösung, sagt sie. Trotzdem laufe bereits die Vorbereitung für den übernächsten offenen Mittagstisch am 1. Dezember. „Ich bin ein positiver Mensch“, sagt Waltraud Böhm.

Zuversichtlich ist auch Christian Renner, was die Entwicklung des im Juni 2016 eröffneten FGZ betrifft. Die Zusammenarbeit mit der Familien-Bildungsstätte Ulm, klappe hervorragend, weitere Angebote für Eltern und Kinder seien in Vorbereitung. Kooperationen gibt es auch mit der Volkshochschule im Alb-Donau-Kreis und der Diakonischen Bezirksstelle Ulm. Örtliche Partner sind in erster Linie das benachbarte Kinderhaus, die Gemeindebücherei und die Schulen, für weitere Kooperationen, auch mit Gruppen aus den Teilorten, sei er offen, sagt Renner.

Beispiel Seniorenbüro

Einen erfolgreichen Start hat auch das Seniorenbüro im FGZ hingelegt. Einmal pro Woche für zwei Stunden geöffnet, habe der Arbeitskreis „schon einiges auf den Weg gebracht“, sagt Brigitte Doster, eine von sieben Ehrenamtlichen: Eine Wandergruppe organisiert gemeinsame Spaziergänge, es gibt Spiele-Nachmittage, offenes Volks­liedersingen, und gerade formiere sich eine Gruppe von E-Bike-Fahrern, zählt Brigitte Doster auf.

Für Renner ist das Seniorenbüro ein Paradebeispiel dafür, wie das Familien- und Generationenzentrum als Keimzelle für ehrenamtliches Engagement fungieren kann. Nach dieser Initialzündung ist das Büro fast schon zum Selbstläufer geworden. Wobei, und das ist Renner wichtig, das FGZ keineswegs ein Seniorentreff sei, sondern offen für alle Altersgruppen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

52-Jähriger tötet Freundin und springt von Autobahnbrücke

Ein kreisender Hubschrauber hat am Mittwochabend im oberen Filstal für Aufsehen gesorgt. Ein 52-Jähriger hatte sich vom Maustobelviadukt in den Tod gestürzt. Zuvor hatte er im Landkreis Ludwigsburg seine Freundin getötet. weiter lesen