Jugendbeirat hat Sprecher im Gemeinderat

Nachdem in Laichingen ein Jugendbeirat gegründet wurde, hat dieser auch Sprecher im Gemeinderat.

|

Der Jugendbeirat ist nunmehr offiziell anerkanntes Beteiligungsglied im Gemeinderat. Das Gremium hat dazu die Geschäftsordnung geändert und den Paragrafen 18a eingefügt. Der Paragraf 18 regelt neben dem Vortragsrecht des Vorsitzenden, wer beratend an den Verhandlungen im Gemeinderat teilnehmen kann. Das sind Ortsvorsteher, sachkundige Einwohner und Sachverständige. Nunmehr gehört der Jugendbeirat dazu. Sein Wirken, die Ziele und seine Funktion sind mit dem Paragraf 18a in die Geschäftsordnung des Gemeinderats geschrieben. Der Beirat darf seine Vorschläge zu Themen, die die Interessen von Kindern und Jugendlichen betreffen, dem Gemeinderat vortragen. Rederecht hat der von den Jugendlichen gewählte Sprecherrat. Unter Paragraf 18a (4) ist obendrein geregelt, dass sich ebenso Kinder einbringen können. Damit ist die Gesetzesvorgabe, „Kinder sollen“ sich im Gemeinderat einbringen können, umgesetzt, meinte Bürgermeister Klaus Kaufmann. Die Verwaltung könnte sich eine Mitwirkung von Kindern unter 14 Jahren vorstellen, indem sie ihre Interessen dem Jugendbeirat vortragen, der sie dann im Gemeinderat vertritt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Jamaika-Krach – Stimmen aus der Region: „Alle noch auf Endorphin“

Die Abgeordneten der Region zeigen sich angesichts des Scheiterns überrascht. Wie es weitergeht, ist für viele unklar. weiter lesen