Jochen Sinn neuer Ortsvorsteher

Jochen Sinn ist zum Vorsitzenden des Ortschaftsrates Machtolsheim gewählt worden und ist damit Nachfolger von Tobias Erz. Am Dienstag erfolgte die Amtseinsetzung der neuen Ortschaftsräte.

|
Der neue Ortschaftsrat von Machtolsheim mit dem neuen Ortsvorsteher Jochen Sinn (links).  Foto: 

Nach fünfjähriger Amtszeit haben Peter Manger und Gerd Zeifang den Machtolsheimer Ortschaftsrat verlassen. Auch Reiner Fink gibt seinen Platz am Ratstisch nach 15-jähriger Amtszeit, auf, er sitzt aber weiterhin im Laichinger Gemeinderat. Die offizielle Verabschiedung dieser Ortschaftsräte erfolgte in der ersten Sitzung nach der Sommerpause.

"Wir haben die Stimmen und Meinungen im Ort stets in unsere Diskussionen einbezogen und ebenso demokratische Entscheidungen getroffen", bemerkte der zu diesem Zeitpunkt noch amtierende Ortsvorsteher Tobias Erz. Bürgermeister Klaus Kaufmann dankte den ausscheidenden Mitgliedern nicht nur für ihren Einsatz in der Teilgemeinde Machtolsheim, sondern auch für deren Engagement für die Stadt Laichingen. Der ausgeschiedene Reiner Fink wies noch einmal darauf hin, dass ihm die Dorfkernsanierung nach wie vor ein Anliegen ist. Gelder hierfür seien bereit gestellt und er wünsche sich endlich, die Sanierung anzupacken, um etwas zu bewegen. Kaufmann würdigte an dieser Stelle besonders Fink's Engagement für den mobilen Einkaufswagen. Die Durchsetzung dieses Anliegens sei gar nicht so einfach gewesen. Heute aber profitierten davon bereits viele Bürger.

Mit den neu gewählten Mitgliedern Margit Nägele, Jürgen Wagner und Helmut Ruhland erfolgte die offizielle Verpflichtung des neuen Gremiums, die der noch amtierende Ortsvorsteher Erz per Handschlag vornahm. "Sie sind auf keinen Fall der verlängerte Arm irgendwelcher Lobbygruppen, sondern ein Gremium, das dem Gemeinwohl verpflichtet ist", sagte Kaufmann im Anschluss.

Für eine zehnjährige Amtszeit als Ortschaftsrat wurden Roland Autenrieth, Reiner Häberle und Bernd Hermeth geehrt. Tobias Erz, der zukünftig nicht mehr als Vorsitzender des Ortschaftsrates agiert, bleibt aber weiterhin am Ratstisch. Einstimmig wählte das Gremium Jochen Sinn als neuen Ortsvorsteher. Zur ersten Stellvertreterin wurde Ute Kraiß, als zweiter Stellvertreter Tobias Erz gewählt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Liveticker: SSV Ulm 1846 Fußball gegen VfB Stuttgart II

Am Freitag um 19 Uhr empfängt der SSV Ulm 1846 Fußball den VfB Stuttgart II im Donaustadion. Alle Höhepunkte im Liveticker. weiter lesen