Biker lassen ihre Maschinen Westerstetter Dorfplatz segnen

|
Pfarrerin Daniela Milz-Ramming feiert mit Motorradfahrern aus Westerstetten, der Region und aus Italien einen Gottesdienst.  Foto: 

Erst die Segnung, danach der Korso: Gut 100 Biker haben am Sonntag auf dem Westerstetter Dorfplatz am Gottesdienst teilgenommen und sich und ihre Maschinen von Pfarrerin Daniela Milz-Ramming von der evangelischen Kirchengemeinde Lonsee segnen lassen. „Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“, sprach die Pfarrerin, den Psalmspruch gab es für jeden Biker als Kärtchen mit auf den Weg. Die Westerstetter Motorradfreunde läuten mit dem Gottesdienst traditionell die Biker-Saison ein. Mit dabei war wieder eine Delegation des befreundeten Motorradclubs aus Davagna bei Genua. Die geistlichen Worte übersetzte Valeria Zironi ins Italienische. Nach der Segnung brausten die Biker, angeführt von Bürgermeister Alexander Bourke, im Korso durch die Gemeinde. Im Beiwagen eines Teilnehmers saß Pfarrerin Daniela Milz-Ramming mit strahlendem Gesicht. Treffpunkt war der „Alte Bahnhof“, wo das Bikertreffen noch gemütlich gefeiert wurde.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bahnhof Senden: Steg statt Unterführung

Durchbruch: Die Sendener können künftig im Bereich des Bahnhofes die Gleise queren. Statt dem geplanten Tunnel wird eine Überführung gebaut. weiter lesen