Narren: Ersinger „Wassergeister“ feiern 30-Jähriges

|
Das Wassergeister-Häs: blaues Leintuch mit grünen Filzschuppen. Die Masken fertigte Helmut Schneider.  Foto: 

. 30 Jahre alt werden in diesem Jahr die Ersinger „Wassergeister“. Der runde Geburtstag ist den Narren ein großes „Batsch – Nass!“ wert. Gefeiert wird am kommenden Samstag, 14. Januar, mit dem Stellen des Narrenbaums beim Dorfgemeinschaftshaus. Der Trubel beginnt um 17.33 Uhr. Wenn das Wahrzeichen der fünften Jahreszeit mit Hilfe befreundeter Zünfte in die Senkrechte gehievt worden ist und die Kinder sich die kleinen Geschenke am Baum geschnappt haben,  geht es in die Mehrzweckhalle. Dort beginnt um 18.44 Uhr eine von Pfarrer Gunther Wruck zelebrierte Narrenmesse.

Ihren Ursprung hat die Narrengruppe in der DLRG Oberdischingen-Erbach. Diese nahm 1987 als ortsansässiger Verein in Oberdischingen am Fasnetsumzug teil – verkleidet als Wassergeister. An der Gaudi hatten die DLRG-Mitglieder so viel Spaß, dass sie auch an den Umzügen in Eggingen und Ehingen teilnahmen. Noch im selben Jahr wurden die Wassergeister ein eingetragener Verein. In den darauffolgenden Jahren nahmen dieser an immer mehr Veranstaltungen teil und seit langem sind die rund 50 Wassergeister nicht mehr ausschließlich Mitglieder der DLRG.

Anfang der 90er Jahre wurde das heutige Häs kreiert: ein mit grünen Filzschuppen besetztes blaues Leintuch. Die gräulich-grünen Masken fertigte der Erbacher Holzschnitzer Helmut Schneider an. Der historische Hintergrund der Zunft ist die Sage von zwei an der Donau wandernden Mühlknappen. Als der eine auf dem Fluss einen Wassergeist zu sehen glaubte, legte er das Gewehr an und schoss. Der Spuk verschwand. Doch als der Knappe einige Tage später in der Donau badete, wurde er wie von unsichtbaren Händen in die Tiefe gezogen und tauchte nie wieder auf.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Fasnet 2017 in der Region Ulm

Narrensprünge, Umzüge, Faschingsbälle und weitere Fasnets-Veranstaltungen: Alles rund um das Thema Fasnet finden Hästräger und Fasnet-Fans hier.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Laster reißt Ampeln am Bahnhof um - Straßenbahn steht still

Ein Lkw hat in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel umgerissen. Die Straße war auf Höhe des Bahnhofs gesperrt. Straßenbahn und Busse hatten massive Verspätung. weiter lesen