Hunderte Besucher feiern "Live im Schlossgarten"

Erst Stummfilm, dann viel Musik und die Gelegenheit zum Tanzen: Das alles bot "Live im Schlossgarten" in Dellmensingen den Besuchern.

|
Badzillus aus Berlin spielte mal Reggae, mal Polka.  Foto: 

Hunderte Besucher feierten "Live im Schlossgarten" auf dem Festplatz in Dellmensingen. Am Freitag kamen erstmals die Besucher in den Kastanienhain zu dem Umsonst & Draußen-Fest. Angesagt war ein Stummfilm, von Böny B. mit dem Klavier begleitet. Später raufte sich "Monsieur Claude" mit seinen vier Schwiegersöhnen zusammen. "Ein toller Abend mit einem klasse Film. Und gegen die aufkommende Frische helfen Sitzkissen und Decken", sagte Anton Häuptle. Der 53-jährige gehörte zu dem großen Kontingent älterer Besucher, das zeitweise die Mehrheit ausmachte - auch beim Aufspielen der Bands am Samstag. Viele erinnerten sich an die Anfänge des Festivals vor 30 Jahren. "Hierher zu kommen und sich mit Leuten von früher zu treffen ist Tradition. Da geht es nicht nur um Musik", sagte Sylvia Schmölz. Sie war aus Staig gekommen wo es früher ein ähnliches Festival gab.

Drei Bands hatten die Organisatoren engagiert. Das zuerst spielende "Mufforchester" überraschte so manchen Besucher mit Chanson-Pop. "Eine Superband. Anschließend putze "Orange" mit hartem Rock die Gehörgänge durch. Sie waren bei der Wiedergründung des Festivals vor 13 Jahren dabei. Partystimmung bot auch die Berliner Band "Budzillus". Mal ließen kritische Texte aufhorchen, mal Reggae, mal fetzten Polka-Rhythmen durch den Schlossgarten. Das wie aufgedreht spielende Quintett hatte das Fest fest im Griff. "Eine Superstimmung. Und das Wetter hat diesmal von Anfang bis Ende gepasst", sagte Robert Luigart vom Organisationsteam.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen