Grundstein für Hotel mit 138 Betten

|
In Merklingen ensteht das Hotel „Alb Inn“. Auf der Bautafel ist zu sehen, wie es werden soll.  Foto: 

Grundsteinlegung in Merklingen: Gestern war offizieller Startschuss für den Bau des rund drei Millionen Euro teuren Garni-Hotels „Alb Inn“ an der Ecke Nellinger Straße/Industriestraße. Bauherr ist die Familie Gekeler, die in Laichingen-Feldstetten das Hotel „Post“ betreibt. In der kleinen Truhe, die ins Fundament eingelassen wurde, stecken neben der Donnerstags-Ausgabe der Südwest Presse auch ein Foto des Bauherrenehepaars mit seinen Kindern sowie einige D-Mark- und Euro-Münzen.

Auf dem 2600 Quadratmeter großen Gelände entsteht ein L-förmiges Gebäude mit drei Ebenen. Das Erdgeschoss ist teils bebaut. Dort sind unter anderem die 24-Stunden-Rezeption, Lager, Personalräume, ein Lounge-Bereich, Fahrradständer und Unterstellplätze für Autos vorgesehen. Außerdem eine von der Familie Gekeler betriebene Bäckerei mit Café. Vor dem Hotel sind 55 Parkplätze vorgesehen.

Im ersten und zweiten Stock des insgesamt 9,5 Meter hohen Flachdachgebäudes gibt es 60 Dreibett- und Doppelzimmer mit insgesamt 138 Betten. Die Zimmer sind zwischen 18,5 und 25 Quadratmeter groß. Wenn alles nach Plan läuft, wird das neue Hotel  im Februar eingeweiht.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Treffsichere Franzosen fertigen Ratiopharm Ulm locker ab

Im Basketball-Eurocup unterliegt Ratiopharm Ulm bei Asvel Villeurbanne klar mit 74:108. Nach der Vorentscheidung sparen die Gäste Kräfte für die Bundesliga und lassen die junge Garde ran. weiter lesen