Große Gaudi für den Musikverein

Eine volle Halle und das bereits kurz nach Festbeginn: Das ist die Bilanz der "Gaudi in der Lederhose". Der Musikverein Illerrieden ist zufrieden.

|

Blasmusik-Fans hatten Gelegenheit, ihre Lederhosen und Dirndl auszuführen. Die Veranstaltung "Gaudi in der Lederhose", die der Musikverein Illerrieden ins Leben gerufen hat, machte es möglich.

Auftakt war mit einem Sternmarsch. Spielend zogen die Musiker zum Auftakt durch Illerrieden. Bevor es in die passend zum Motto Lederhose und Dirndl dekorierte Illertalhalle ging, spielten die Kapellen noch ein Ständchen vor den Eingang, wo bereits etliche Gäste warteten.

Zum Veranstaltungsbeginn war der Saal dann schon beinahe voll. Das freute besonders den zweiten Vorsitzenden des Musikvereins, Robert Bucher. "Super! Toll", schwärmte er. Rund 400 Besucher kamen und viele feierten bis weit nach Mitternacht.

In diesem Jahr waren der Musikverein Rota Schwendi, die Trachtenkapelle Illerzell und der Musikverein Reinstetten der Einladung nach Illerrieden gefolgt. Als Dank werde man den Musikverein auf deren Festen einen Besuch abstatten, erzählt Bucher.

Mit modernen und klassischen Blasmusikstücken sorgten die Gäste für ordentlich Stimmung. So konnten sich die Gastgeber ganz auf die Verköstigung ihrer Gäste konzentrieren. Von der Familie mit Kindern über Großeltern bis hin zu vielen jungen Besuchern kam jede Altersklasse auf ihre Kosten: beim Schunkeln am Biertisch oder beim Feiern an der Bar. Und wem bei den Pausen zwischen den Auftritten langweilig wurde, der konnte sein Glück beim Wettsägen versuchen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Rinderflüsterer 

Ernst Hermann Maier setzt sich seit Jahrzehnten für das Wohl seiner Tiere ein. Fast hätte er deswegen seinen Hof verloren. weiter lesen