Geld aus der Mitmach-Aktion auch für Laichinger Alb

|

An 29 Jugendhäuser, Jugendgruppen, Vereine und Schulen im Alb-Donau-Kreis fließen rund 30 000 Euro aus der Aktion "Mitmachen - Ehrensache". Am 5. Dezember 2011 hatten 969 Schülerinnen und Schüler aus 39 Schulen im Landkreis einen Tag lang in einem Betrieb, einem Supermarkt oder anderen Einrichtungen gearbeitet und das Geld für Jugendprojekte im Landkreis gespendet. Landrat Heinz Seiffert überreichte die Gutscheine gestern im Haus des Landkreises in Ulm an die Institutionen.

Auch auf die Laichinger Alb floss Geld. So erhält die Erich-Kästner-Schule Laichingen Mediensäulen mit Kopfhörern für den Lese- und Ruheraum im Wert von 1500 Euro. Der Kinderschutzbund Laichingen erhält für das Projekt "Streetdance-Contest" 800 Euro und für die Grundschule in Feldstetten gibt es für ein Puppentheaterprojekt mit Schülern 1000 Euro. "Alle Beteiligten können stolz sein auf das Erreichte und das Ergebnis der Aktion! Die Jugendlichen im Alb-Donau-Kreis tragen überdurchschnittlich viel zum Gesamtergebnis der Aktion in Baden-Württemberg bei", sagte der Landrat. Landesweit kam jeder zehnte beteiligte Schüler aus dem Alb-Donau-Kreis.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Rinderflüsterer 

Ernst Hermann Maier setzt sich seit Jahrzehnten für das Wohl seiner Tiere ein. Fast hätte er deswegen seinen Hof verloren. weiter lesen