Führungswechsel in der Verbandsgrundschule Heusteige

Die neue Leiterin der Verbandsgrundschule „Heusteige“ ist gestern begrüßt worden. Ihre scheidende Vorgängerin hatte für Eltern noch Tipps parat.

|

Mit einer Feier in der Heusteighalle ist Roswitha Scheurenbrand nach zehn Jahren als Schulleiterin verabschiedet worden. Als „neuer Kapitän an Bord“ der Verbandsgrundschule „Heusteige“ – sie ist auf zwei Gebäude in Rammingen und Asselfingen verteilt – wurde Nadine Merk begrüßt. Merk betonte, es gelte, beide Seiten der Doppelschule mit ihren jeweiligen Besonderheiten weiter auszugestalten. Sie freue sich auf die spannende Aufgabe, die vor ihr liege. Merk wurde in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz) geboren. Als Lehramtsfächer hat sie Sport und Mathematik studiert. Vorübergehend war sie an der Grundschule im Blausteiner Ortsteil Wippingen tätig gewesen.

Roswitha Scheurenbrand wurde mit einem umfangreichen Schauprogramm, das die Schüler gestaltet hatten, sowie zahlreichen Grußworten in ihren Ruhestand verabschiedet. Sie habe immer darauf geachtet, dass Gesang und Musik wichtige Bestandteile des Unterrichts bleiben, hieß es. In ihrer Zeit als Schulleiterin hatte Scheurenbrand unter anderem die auf beide Schulen verteilte Bibliothek „Bücherinsel“ aufgebaut.

Roswitha Scheurenbrand sagte, sie wolle sich nun unter anderem ihrem Hobby, dem Flamenco-Tanz, widmen. Der Tag der Verabschiedung falle zudem mit ihrem Hochzeitstag zusammen. Sie werde sich nun auch mehr der Familie widmen. Eltern riet sie, darauf zu achten, dass die Grundschüler nachmittags nicht mehr als eine Stunde an ihren Hausaufgaben sitzen. „Kinder brauchen auch viel Zeit zum Spielen.“ Die Freude an der Schule, für Kinder und Lehrkräfte sei stets ihr wichtigstes Ziel gewesen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gasunfall bei Zeiss: Sechs Mitarbeiter im Krankenhaus

Am Montagabend gab es einen Gasunfall bei der Firma Zeiss in Oberkochen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. weiter lesen