Flurputzete in Dietenheim und Regglisweiler

|

Das Frühjahr bringt es an den Tag. Über die Wintermonate hat sich in Wald und Flur viel Unrat angesammelt. Zeit für eine groß angelegte Flurputzete. Für Dietenheim und Regglisweiler ruft Bürgermeister Sigisbert Straub am nächsten Samstag, 24. März, zur Teilnahme auf. Das Ziel der Aktion sei es, Waldstücke und Grüngebiete von Dreck, Müll und Unrat zu befreien. "Leider benutzen nach wie vor zu viele Mitbürger die Natur alsMüllkippe. Das bringt Gefahren für die Umwelt und verschandelt die Landschaft", sagt der Schultes. Gerade zu Beginn der Vegetationsperiode sei es wichtig, die Natur von allem Unrat zu befreien, damit sie sich ungehindert entwickeln kann, heißt es in einer Pressemitteilung weiter. Straub: "Das ist aber nur unter Mithilfe der Bevölkerung zu schaffen." Die Aktion solle auch als eine Aufforderung und Mahnung an die gesamte Bevölkerung verstanden werden, keinen Abfall in der Natur zurückzulassen. Aufgerufen zur Teilnahme sei jeder Mitbürger. Treffpunkt am 24. März ist um 9 Uhr in Dietenheim vor der Sporthalle und in Regglisweiler auf dem Parkplatz beim Bürgerhaus. Die freiwilligen Helfer sollten gutes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung anhaben und Handschuhe mitbringen. Nach Abschluss der Sammlung gegen 12 Uhr werden alle Helfer zu einer Brotzeit eingeladen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drama von Eislingen: Polizei klärt Tötungsart auf

Zwei der Opfer in Eislingen sind an Schnittverletzungen an der Kehle gestorben, das dritte an einer Schussverletzung. weiter lesen