Floß bauen und bei Nacht wandern

|
Jede Menge Spaß: Mädchengruppe der „Stara“.  Foto: 

Zelte im Pfarrgarten verwandelten ihn in das Gelände der „Stara“: 100 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren sowie 30 Betreuerinnen und Betreuer verbrachten die ersten beiden Ferienwochen bei der Stadtranderholung des Bundes der deutschen katholischen Jugend (BDKJ) in Unterkirchberg. Dabei gab’s ein abwechslungsreiches Programm für die Kinder aus Wiblingen, Unterweiler, Staig, Oberkirchberg und Unterkirchberg: Bei heißen Temperaturen gab es zum Beispiel einen Wasssertag mit verschiedenen Stationen rund ums Wasser. Die Kinder konnten dabei  Mengen schätzen, Äpfel schnappen oder sich auf der Wasserrutsche austoben.

An den Projekttagen war einiges geboten: Die Kinder konnten tanzen, ein Theaterstück einstudieren und verschiedenes bauen – zum Beispiel ein Lager im Wald, eine Seifenkiste und sogar ein Floß. Auch einen Stadttag gab es. Von Freitag auf Samstag durften die Kinder in den Zelten übernachten. Bevor sie es sich gemütlich machten, feierten sie auf der „Mallorca-Party“ und unternahmen eine Nachtwanderung.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Hoffen und Bangen vor dem Prozess gegen Mesale Tolu

Am Montag entscheidet sich, ob die Journalistin frei kommt. Die Familie ist optimistisch. Diplomaten und Prominente verfolgen die Verhandlung im Istanbuler Justizpalast. weiter lesen