Einbrüche in drei Bäckereien

|

Drei Bäckereien im Alb-Donau-Kreis sind in der Nacht zum Donnerstag Ziel von Einbrechern gewesen. Die unbekannten Täter suchten in den Geschäften nach Bargeld. Deutlich größer als ihre Beute ist der Sachschaden, laut Polizei mehrere hundert Euro pro Bäckerei. Kurz nach 23.30 Uhr wurde eine Anwohnerin in Amstetten auf ein ungewöhnliches Geräusch aufmerksam. Auf der Hauptstraße bemerkte sie zwei Personen, die aus einer Bäckerei flüchteten. Die Unbekannten hatten die Tür zur Bäckerei und einen kleinen Tresor aufgebrochen. Die Diebe erbeuteten Geld, das der Betreiber über Nacht dagelassen hatte. Die Polizei fahndete bisher vergeblich mit mehreren Streifen nach den Flüchtigen und überprüfte Geschäfte in der Umgebung. In derselben Nacht drangen Unbekannte in eine Bäckerei in Dornstadt ein. Sie hebelten gegen Mitternacht eine Tür auf, um in den Betrieb an der Kreuzstraße zu gelangen. Drinnen brachen die Täter die Kasse auf und stahlen Geld. Kurz vor 2 Uhr suchten Einbrecher dann eine Bäckereifiliale in Beimerstetten heim. An dem Gebäude in der Einsteinstraße hebelten sie ein Fenster auf, lösten im Innern einen kleinen Tresor aus seiner Befestigung und nahmen ihn mit. Ob und wie viel Geld ihnen in die Hände fiel, muss noch geklärt werden. Ein Zusammenhang zwischen den Einbrüchen liege nahe, erklärt die Polizei. Ermittlungen sollen zeigen, ob sich das bestätigt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zwölf Namen für die neuen Ulmer Straßenbahnwagen

Die neuen Straßenbahnwagen der Linie 2 werden nach Männern und Frauen benannt, die mit Ulm in Verbindung stehen. So war es auch schon beim Combino. weiter lesen