Einblicke in Berufe mit Zukunft

|
Jungakademiker Orfeas Dintsis, Coach des Bildungsnetzwerks der Baden-Württemberg-Stiftung, holte beim Termin mit Achtklässlern in Illerrieden die Zukunft in den Schulalltag. Foto: Werner Gallbronner

Superhelden nehmen den Kampf gegen Müllberge auf und versuchen so den Planeten zu retten - was in Science-Fiction-Kurzfilmen des Bildungsnetzwerks der Baden-Württemberg-Stiftung zum Thema Umweltschutz zu sehen ist, gehöre dank Fachkräften aus den MINT-Branchen bald zum Alltag. Das versuchten die Jungakademiker Lea Frahm und Orfeas Dintsis den Achtklässler an der Schule Illerrieden zu vermitteln. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, die das Fundament für viele Berufe mit aussichtsreichen Zukunftschancen bilden. Die beiden Coaches des Bildungsnetzwerks holten die Zukunft in den Alltag der Schüler mit Fragen wie: "Wieviele alte Handys liegen bei euch zuhause?" Bis zu sechs, erfuhren sie. Aus einer Million Handys könne man unter anderem 24 Kilogramm Gold gewinnen, zeigten sie an dem Beispiel auf, wie wichtig Wiederverwertung für die Zukunft ist. Allein im Handy-Recycling sind Berufe wie Elektroniker, Betriebstechniker, Chemielaborant, Konstruktionsmechaniker, Informations- und Industrieelektriker und weitere mehr gefragt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kripo-Beamter der Ulmer Polizei vor Gericht

Wegen Strafvereitelung und Unterschlagung von Geldbußen in zig Fällen muss sich ein Polizist vor der Justiz verantworten. Der Angeklagte bestreitet alles. weiter lesen