Ein ganzer Saal auf Abenteuerreise

|
Peter Gebhard berichtete in eindrucksvollen Bildern von seinen patagonischen Abenteuern. Foto: Manuela Rapp  Foto: 

Ein ganzer Saal auf Abenteuerreise in Südamerika: Peter Gebhard und das Kleine Kulturprogramm in Balzheim machten das möglich. Der Referent nahm sein Publikum an die Südspitze des Kontinents mit, nach Patagonien, das sich Argentinien und Chile teilen. Unter dem Thema „Ein Jahr Abenteuer am Ende der Welt“ hielt er die zahlreichen Zuhörer in der Stiftungshalle mit wunderschönen Bildern, trockenem Humor und spannenden Erzählungen in Atem.

„Nichts ist gemäßigt, nichts ist moderat“, beschreibt der Reisende diesen Landstrich, der für ein ganz anderes Leben stehe: Erstaunliche Menschen, Originale, wohnten in diesem riesigen Landstrich, „dessen Schönheit und Farben überwältigen, dessen Einsamkeit und Klima man aber auch mögen muss.“

Gebhard zeigt mit seiner Kamera einen Blick für das Spektakuläre, aber auch für die Skurrilitäten des Alltags. Berührungsängste hat er keine, darf er als Reiseprofi auch nicht haben. Viel haben ihm die Menschen – einige sind Nachfahren deutscher Einwanderer – über sich und ihr entschleunigtes Leben berichtet.

Mit den beiden Bergsteigern Pablo und Luis wagten sich Gebhard und sein Assistent Philipp aufs Eis. Eine gefährliche Unternehmung. Mit Skiern und Pulka-Schlitten zieht die Gruppe schließlich rund um die majestätischen Gipfel des Fitz Roy und Cerro Torre. Berge, die man gemeinhin nicht kennt, die sich aber durch ihr imposantes Panorama einprägen.

Ein Pappenstiel ist diese Unternehmung zum patagonischen Inlandeis wahrlich nicht. Deshalb spricht der Profi-Fotograf und Buchautor Peter Gebhard von einer „Wetterhölle“. Orkanartige Winde, Schneefälle, Lawinen – alles ist dort möglich. Da ist es doch bequem, im Warmen zu sitzen und bei einem Glas Wein die eindrucksvollen Bilder zu betrachten. Manuela Rapp

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Albi: Edeka übernimmt Mitarbeiter

Der Edeka-Verbund hat am Freitag das komplette Unternehmen der Albi GmbH & Co. KG in Bühlenhausen übernommen. weiter lesen