Ein Älbler unterm Fallhammer: Laichinger können Münzen prägen lassen

Die Wirtschaftsvereinigung hat sich zum 650-jährigen Stadtjubiläum etwas einfallen lassen. Einen silbernen Älbler und einen zum Selbstprägen.

|
Ralf Schiffbauer zeigt den alten und den neuen Älbler.  Foto: 

Der Älbler ist in Laichingen ein beliebtes Zahlungsmittel, wie Ralf Schiffbauer, Vorstand der Volksbank Laichinger Alb, weiß. Schließlich kann er mit einem Gegenwert von fünf Euro in rund 40 Geschäften in der Stadt eingesetzt werden. Bis zu 6000 Exemplare seien aktuell im Umlauf, sagt Schiffbauer. Und er ist ein beliebtes Geschenk. Dies mag in den Köpfen der Verantwortlichen bei der Wirtschaftsvereinigung eine Rolle gespielt haben, als sie sich überlegten, was die Vereinigung zu 650 Jahre Stadterhebung Laichingen beisteuern könne. Sie ließ bei einer Prägerei in Heubach 250 Älbler in Silber im Wert von 30 Euro anfertigen, von denen 5 Euro an die Bürgerstiftung "Laichinger Alb" gehen, wie Schiffbauer berichtet. In dieser Münze sind fast zehn Gramm hochwertiges Silber verarbeitet, erläutert der Bankvorstand. Sie ist mit 1,5 Millimeter Stärke auch deutlich leichter als der Älbler, der eine Stärke von 3,6 Millimeter hat.

Aus Nordicgold ist der Älbler, der am kommenden Festwochenende auf dem Platz beim Brunnen mit einem Fallhammer geprägt werden kann. Dieser Fallhammer hat ein Gewicht von fast einer Tonne. Dabei wird der Rohling, Ronde genannt, zwischen zwei Flächen eingelegt, in denen die Vorder- und Rückseite der Münze ausgestanzt ist. Dann haut der Fallhammer mit Schmackes auf die Münze, in die dann der Älbler auf der Vorderseite und die Zahl fünf auf der Rückseite eingeprägt ist.

Mitarbeiter der Bürgerstiftung haben sich bereit erklärt, am Festwochenende ihre Freizeit zu opfern und den Laichingern beim Prägen behilflich zu sein. Laichinger können diese Münzen am Samstag Nachmittag und am Sonntag tagsüber prägen lassen. Sie kosten sechs Euro,. wobei der Verkaufswert bei fünf Euro liegt. Ein Euro pro Älbler geht an die Bürgerstiftung. Der Silberälbler kann schon am Freitag nach dem Festakt in der Daniel-Schwenkmezger-Halle erworben werden, aber auch am Wochenende selbst.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Eine rauschende Nacht der Wohltätigkeit

Schon zum zwölften Mal stieg die Charity Night. Erstmals in der Ratiopharm Arena, die sich in elegantes Dunkel hüllte. Mehr als 700 Gäste genossen Stars, erstklassige Speisen und stilvolle Showeinlagen. weiter lesen