Den Brauch pflegen und feiern

|
Die „Donau Diamonds“ unterhielten die Festbesucher in der Dorfwiesenhalle mit Square Dance.  Foto: 

Die Sichel spielt bei der Getreideernte schon lange keine Rolle mehr. Wohl aber die Sichelhenke, das traditionelle Fest zum Abschluss der Ernte. In Weidenstetten pflegt der Gesangverein Liederkranz den Brauch seit mehr als 30 Jahren.

Am vergangenen Sonntag hat das Fest wie üblich mit einem Gottesdienst begonnen, den noch einmal Dr. Andreas Hoffmann-Richter in Vertretung von Pfarrer Erwin Schäfer leitete. Mitgestaltet wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor und den Sängern des Liederkranzes.

Die meisten der zahlreichen Besucher blieben anschließend gleich zum Mittagessen sitzen, und sie hatten die Wahl zwischen knusprigem Schweinebraten, saftigem Schnitzel oder deftigem Fleischkäse. Für den Nachtisch und den Nachmittagskaffee standen in der Dorfwiesenhalle schon zahlreiche leckere Kuchen und Torten bereit. „Wie immer von unseren Frauen mit Liebe gebacken“, sagte Rudolf Klein vom Organisationsteam.

Erster Höhepunkt des Dorffestes war der Auftritt des Square- und Round-Dance-Clubs „Donau Diamonds“ aus Neu Ulm. Unter Leitung von Caller Chris Fleck begeisterten die vier Square-Dance-Paare mit Folkloretänzen. Später unterhielten die Stammtischmusikanten von der Ulmer Alb mit Tanzmusik. Während die Erwachsenen gemütlich feierten, betreuten die Weiden­stetter Feuerwehrkameraden den Nachwuchs auf der Spielstraße. Besonderheit der Sichelhenke 2017: Auf Initiative von Heidi Schuhmacher trafen sich die Jahrgänge 1945 bis 1947 und schwelgten in Erinnerungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen