Böhmisch-mährischer Abend des Musikvereins Regglisweiler war ein voller Erfolg

Böhmisch-mährisch ist "in". Bestes Beispiel dafür: Regglisweiler. Dort amüsierten sich rund 250 Besucher unter dem Motto "Böhmisch-Mährisch trifft Humor und gute Laune" beim beliebten Blasmusikabend des örtlichen Musikvereins.

|
Beim böhmisch-mährischen Abend des MV Regglisweiler kamen Blasmusikfreunde voll auf ihre Kosten. Foto: Manuela Rapp

 "Volles Haus", freute sich Vorsitzender Gerhard Häußler. Warum die Veranstaltung, die mittlerweile zum vierten Mal stattfand, so beliebt ist, erklärt er so: "Wir spielen ansprechende Blasmusik, die die Leute hören wollen, es ist gemütlich, man fühlt sich wohl bei uns." Dazu gehört für viele auch, dass sie in Tracht ins Bürgerhaus kommen. Diese Art, sich zu kleiden, gewinne an Beliebtheit, meint der Vereinschef. Nicht zu vergessen natürlich die "gute Küche", wie Häußler sagt. "Deftige Schmankerl, die man zum Bier essen kann." Dabei hebt er die Verbundenheit der Vereine hervor. An diesem Abend kochte und bediente zum Beispiel die Feuerwehr. Als Gegenleistung werden die Musiker dann auf deren Sommerfest für den guten Ton sorgen. "Unser böhmisch-mährischer Abend spricht Blasmusikfreunde an, die aus nah und fern gekommen sind", meint Gerhard Häußler. Und Freunde humoristischer Darbietungen kamen ebenfalls nicht zu kurz. "Wir haben Poldi, einen Conferencier aus dem Tannheimer Tal, eingeladen." Dieser sorgte für so manchen Brüller. Ach ja, wer gern tanzt, konnte sich im Bürgerhaus über mangelnde Gelegenheit nicht beklagen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen