Benefiz: Bunz und die Fußball-WM

Benefiz-Veranstaltung für einen kleinen Jungen aus dem Illertal: Physiotherapeut Wolfgang Bunz berichtet über die Fußball-WM.

|
Über den "Weg zum 4. Stern" der deutschen Fußballer berichtet Physiotherpeut Wolfgang Bunz.

Physiotherapeuten engagieren sich für einen guten Zweck - für den kleinen Niclas aus einer Gemeinde im Illertal. Der Junge kam am 24.März 2012 nach einer komplizierten Schwangerschaft und schweren Geburt auf die Welt. Niclas Weg ist bis heute schwierig. In seiner geistigen und motorischen Entwicklung hinkt er ein Jahr hinterher. "Man weiß bis heute nicht genau, woher es kommt", sagt seine Mutter. Krankengymnastik, Frühförderung und Logopädie sind feste Wochentermine für den Jungen, der seit Januar einen Integrativkindergarten besucht. Beim heilpädagogischen Reiten macht der Dreijährige besonders gute Fortschritte.

Jetzt spart die Familie auf eine Delphintherapie - und hofft auf Spenden. Freunde und Bekannte unterstützen sie in ihrem Bemühen. "Wir wollen Niclas diese Chance einfach geben", berichtet die Mutter, die in Kontakt mit anderen Betroffenen steht. " Alle waren begeistert vom Erfolg." Doch der Aufenthalt bei den Meeressäugern ist teuer. Bis zu 15 000 Euro werden fällig. Die Dietenheimer Stadträtin und Physiotherapeutin Ute Werner und ihre Kollegin Susan Wenninger, in deren Praxis der Bub ebenfalls behandelt wird, haben ihre Kontakte genutzt und für ihren kleinen Patienten eine Benefiz-Veranstaltung organisiert: Morgen ist Wolfgang Bunz, einer der vier Physiotherapeuten der deutschen Fußball-Nationalmannschaft, zu Gast in Dietenheim. Im Sitzungssaal wird der Merklinger unter dem Titel "Der Weg zum 4. Stern" auf die WM in Brasilien zurückblicken; auf 65 spannende Tage, an deren Ende die Deutschen die begehrte Trophäe in den Händen hielten. Der Physiotherapeut plaudert aus dem Nähkästchen und bringt zahlreiche Bilder mit, die er auf einer Großleinwand zeigt. "Alle Gelder werden zweckgebunden gespendet, um die Delphintherapie für Niclas zu ermöglichen", sagt Ute Werner. So verzichtet Bunz auf sein Honorar und auch die Stadt verlangte keine Saalmiete. Niclas und seine Eltern werden an dem Abend anwesend sein.

Info Der Benefiz-Abend im Sitzungssaal der Stadt am Freitag beginnt um 20 Uhr. Erwachsene zahlen 7, Schüler 5 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen