Barrierefreie Haltestellen geplant

|

Die zwei neuen Bushaltestellen in Oberkirchberg sind bereits barrierefrei, die verbleibenden zwei sowie die vier Haltepunkte in Unterkirchberg sollen es im kommenden Jahr werden. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen. Planer Siegfried Tsalos nannte Kosten von 122.000 Euro. Hinzu kämen 28.000 Euro für vier neue Wartehäuschen. Die Unterstände Hauptstraße 68 sowie Gartenstraße 33 werden neu gestrichen beziehungsweise renoviert. Das Vorhaben wird im Rahmen des Kommunalinvestitionsfördergesetzes mit 114.000 Euro bezuschusst, ergänzte Hauptamtsleiter Manfred Kornmayer. Während des Umbaus werden die Haltepunkte verlegt. Einschränkungen für den Durchgangsverkehr werden nicht erwartet.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Wege am Ulmer Hauptbahnhof: Rund um Stege und Gleise

Die Fußgänger am Hauptbahnhof müssen sich wieder umgewöhnen. Probleme gibt es vor allem, wenn vorgegebene Wege nicht eingehalten werden. weiter lesen