B 10-Umgehung und Blitzer für mehr Ruhe

Von Verkehrslärm sind tagsüber in Urspring 96 Anwohner betroffen, nachts wegen geringerer Grenzwerte 102 Anwohner. Es soll ruhiger werden.

|

Der Gemeinderat Lonsee hat Maßnahmen zum Lärmaktionsplan beschlossen. An der Bundesstraße 10 in Urspring soll binnen zwei Jahren ein neuer Blitzer die nachts geltende Tempo-30-Regelung überwachen. Mittelfristig, binnen fünf Jahren, soll eine neue Umgehungsstraße Abhilfe schaffen. Die scheint mit dem neuen Bundesverkehrswegeplan 2030 sogar wahrscheinlicher geworden zu sein.

Vier Gemeinderäte haben gegen die Maßnahmen für den Lärmaktionsplan gestimmt, sechs haben sich enthalten. Damit können im weiteren Verfahren nun die Öffentlichkeit und Behörden eingebunden werden. Von Verkehrslärm sind, wie Diplom-Ingenieurin Katja Gräfe in der Sitzung sagte, nach Berechnungen tagsüber in Urspring bei Grenzwerten von 65 Dezibel 96 Anwohner an der B 10 betroffen, nachts wegen geringerer Grenzwerte (55 Dezibel) 102 Anwohner.

Gemeinderat Manfred Häberle (CDU) kritisierte in der Sitzung die derzeitige Situation in Urspring als zu laut. Lastwagen in Richtung Süden geben unten im Ort Gas, um Schwung für den steilen Anstieg zu holen. "Wer profitiert von Tempo 30?", wollte Fraktionskollege Karlheinz Staib von Gräfe wissen. Das müsste erst berechnet werden, lautete die Antwort.

Jürgen Seitz (CDU) sieht wegen der Tempo-30-Regelung eine hohe Belastung vor allem in den Häusern, die am Hang in Urspring liegen. "Wir reden hier um Kaisers Bart", sagte Eberhard Lenz (Bürgerliste). Er verwies darauf, dass Tempo 30 nur nachts gelte. Bürgermeister Jochen Ogger pflichtete dem bei und erinnerte, dass die Tempoüberwachung beraten werde. "Wir sind unseren Verpflichtungen nachgekommen. Man kann über den Sinn sicherlich streiten."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Beziehungstat: Drei Leichen in Eislinger Tiefgarage gefunden

Eine Frau hat am Donnerstag in einer Eislinger Tiefgarage drei Leichen in einem BMW entdeckt. Die Polizei geht von einer Beziehungstat aus. Eine 56-Jährige hatte ihren Mann verlassen und einen neuen Freund: Der Ehemann kündigte eine Gewalttat an. weiter lesen