Außergewöhnlicher Besuch in der Gemeinschaftsschule in Langenau

„Wir lesen“-Pate Lorenz Lampl kommt bei Langenauer Schülern mit praktischem Vortrag sehr gut an.

|
So geht’s richtig: Professor Lampl in der GMS Langenau.  Foto: 

Wir, die Schulsanitäter von der Gemeinschaftsschule in Langenau, hatten Besuch aus dem Bundeswehrkrankenhaus: Professor Dr. Lorenz Lampl. Doch wie kam es dazu? Professor Lampl ist Zeitungspate der SÜDWEST PRESSE. Unsere Lehrerin Frau Rieger hat sich für uns an der angebotenen Aktion „Notfallmedizin“ beworben.

Durch den Besuch von Professor Lampl konnten wir sehr viele neue Informationen zum Thema „Erste Hilfe“ sammeln. Mit den Stichworten „Wir kümmern uns um dich, wir helfen dir und du bist nicht allein“ begann die Reise zu einem fiktiven Fahrradunfall: Was wäre unsere Aufgabe, wenn wir zu so einen Unfall dazu kommen? Mit dieser Frage konfrontierte uns der Professor und lockte uns aus der Reserve. Die nächste provokative Frage lautete: Welche Gedanken hat die verletzte Person?

Dazu mussten wir uns erst mal in die Lage des Verletzten hineinversetzen, was uns deutlich schwerer fiel als die Frage davor. Natürlich könnte der verletzte Fahrradfahrer bewusstlos sein, aber wie erkennt man das? Wenn der Verletzte seine Augen geschlossen hat und bei Ansprache seine Augen nicht öffnet, sollte man ihn in die stabile Seitenlage bringen und einen Notarzt rufen.

Als wir mit dem Thema Bewusstlosigkeit abgeschlossen hatten, ging es weiter mit einer blutenden Verletzung. Wir legten einen Druckverband an unserem Partner an. Die Materialien hatte Professor Lampl direkt von der Klinik mitgebracht und den Rest ließ er zum Üben für uns Schulsanitäter da.

Der spannende Vortrag endete mit der letzten, aber sehr wichtigen Frage:Wann muss man den Notruf absetzen? Wir sollen den Notruf anrufen, wenn wir nicht wissen, was wir tun sollen oder die Person ersichtlich ärztliche Hilfe benötigt. Beim Absetzen des Notrufes sind fünf Fragen sehr entscheidend:  Wo? Wann? Was? Wie? Wie viele?

Diese Themen waren für uns Schulsanitäter sehr interessant, da wir immer mehr Dinge lernen und Spaß haben etwas Neues zu erfahren.  Danke an Professor Lampl, dass er sich die Zeit genommen hat.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Wir lesen

„Wir lesen" - das ist die Dachmarke für die Bildungsprojekte der SÜDWEST PRESSE. Ziel ist, Kindern und Jugendlichen der Region das Lesen, das Schreiben und das Leben vor Ort und in der ganzen Welt näherzubringen. Gleichzeitig wird erklärt, wie Zeitung funktioniert und welche Rolle die Medien in unserer heutigen Gesellschaft spielen.

mehr zum Thema

Kontakt

Annkathrin Rapp

Annkathrin Rapp
Projektmanagerin Schule
a.rapp@swp.de
0731/156 600

Sabine Krischeu

Sabine Krischeu
Teamassistenz Schule
s.krischeu@swp.de
0731/156 647

Pate werden

Pate werden!

Paten aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft unterstützen derzeit »Wir lesen«. Wer ist dieses Jahr »Wir lesen« Pate und an welcher Schule? Wie können Sie selbst Pate werden?  Klicken Sie hier

 Unsere Paten

Praktikum bei uns?

Du schreibst gerne, interessierst dich für Menschen und die Arbeit eines Redakteurs? Dann schicke dein Bewerbungsschreiben an: praktikum@swp.de

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ringen um jeden Lehrling

Die Ausbildungszahlen bei der IHK bleiben praktisch stabil. Dafür sorgen nicht zuletzt Flüchtlinge, die auch den kriselnden Kochberuf retten. weiter lesen