AUS BALZHEIM

|

Weitere Bauplätze

Der Gemeinderat hat grünes Licht gegeben für die Erschließung des Neubaugebiets "Wagnersäcker III". Die Firma Wassermüller aus Ulm wird die Arbeiten für Straßenbau, Kanalisation und Wasserleitungen übernehmen. Die Kosten für die Erschließung der 14 Bauplätze sind auf etwa 711 000 Euro veranschlagt.

Nein zu Fracking

Auch Balzheim sagt nein zum Fracking, einer umstrittene Methode zur Erdgasgewinnung. "Wir haben vor einen Antrag beim Landratsamt zu stellen", informierte Bürgermeister Günther Herrmann bei der jüngsten Gemeinderatssitzung. Wie viele andere Gemeinden im Alb-Donau-Kreis will auch Balzheim durchsetzen, dass in Zukunft sollen geophysikalische Messungen, sowie die Auswertung bereits vorhandener Daten verboten werden. Herrmann: "Dem Thema Fracking stehen wir kritisch gegenüber. Wir wollen keine Risiken eingehen."

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Mordprozess: Abneigung gegen Schwule als Motiv?

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit hat am Dienstag vor dem Landgericht Ulm ein Mordprozess gegen einen 16-Jährigen begonnen. weiter lesen

Justizgebäude Ulm-