Abschlüsse mit erfreulichen Ergebnissen

Der Gemeinderat der Stadt Laichingen hat am Montagabend mehrere Jahresrechnungen gebilligt. Dies fiel ihm umso leichter, als dass alle Ergebnisse erfreulich waren. Die Jahresrechnung der Stadt 2012 schließt mit einem Gesamtvolumen von 30,5 Millionen Euro ab.

|

Der Gemeinderat der Stadt Laichingen hat am Montagabend mehrere Jahresrechnungen gebilligt. Dies fiel ihm umso leichter, als dass alle Ergebnisse erfreulich waren. Die Jahresrechnung der Stadt 2012 schließt mit einem Gesamtvolumen von 30,5 Millionen Euro ab. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass die Zuführungsrate an den Vermögenshaushalt knapp vier Millionen Euro beträgt. Gerechnet hatte die Kämmerei eigentlich nur mit 1,9 Millionen Euro. Diese Steigerung kam unter anderem durch deutliche höhere Gewerbesteuereinnahmen zustande. Dadurch war es möglich, die Rücklagen auf 7,3 Millionen Euro zu erhören.

Der Jahresabschluss 2012 der städtischen Wasserversorgung schließt mit einem Gewinn von knapp 30 000 Euro ab. Dieser Betrag fließt in die Bilanz des laufenden Jahres mit ein. Bemerkenswert war für Kämmerer Jürgen Oettinger, dass dank neuer Betriebe der Wasserverbrauch leicht gestiegen ist und somit mehr Geld brachte. Null auf null schließt die Jahresrechnung 2012 für die Abwasserversorgung.

Denn höhere Kosten für die Reparatur von Kanalschäden schlugen zu Buche. Beim Jahresabschluss für die Laichinger Seniorenanlage hatte Jürgen Oettinger einen Fehlbetrag von knapp 7000 Euro errechnet. Auch dieser Betrag wird ins laufende Jahr übernommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Drei Millionen Euro für neue SSV-Duschen

Nach heftiger Debatte über die Sporförderung hat der Rat die Sanierung des Baus an der Gänswiese einstimmig durchgewunken. weiter lesen